Team

Das Team im Chorzentrum

 

Lucia Maria Müller

Chorleiterin und Gesangspädagogin

Lucia Maria Mueller
Lucia Maria Müller, geboren in Regensburg, absolvierte zunächst an der Fachakademie für katholische Kirchenmusik in Regensburg die Ausbildung zur nebenberuflichen Kirchenmusikerin (D-und C-Prüfung) und begann nach dem Abitur das Studium der katholischen Kirchenmusik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Mozarteum in Salzburg. Ihre Lehrer waren u.a. Heribert Metzger (Orgel), Albert Anglberger und Hans-Joachim Rotzsch, ehemaliger Thomaskantor in Leipzig, (Chorleitung), Bernadette Furch (Gesang). Nach Abschluss dieses Studiums mit Auszeichnung wechselte sie an die Musikhochschule Köln und studierte Gesangspädagogik, zunächst bei Monica-Pick-Hieronimi, dann bei Barbara Schlick in Wuppertal und schloss hier ihr Studium erfolgreich ab.
Sie beschäftigte sich intensiv mit Kinderstimmbildung, war Stimmbildnerin der Domkapellknaben und -mädchen in Salzburg und machte ein Praktikum bei den Regensburger Domspatzen.
Nach Abschluss ihres Studiums begann sie eine freiberufliche Tätigkeit als Gesangspädagogin, Stimmbildnerin verschiedener Chöre und Konzertsängerin.

Im jungenChor nürnberg leitet sie seit Mai 2016 den Jugendchor und hat im Januar 2019 die Leitung der Kinderchöre Mini und Maxi übernommen. Darüber hinaus  erteilt sie Stimmbildungsunterricht im Kinderchor Maxi und im Jugendchor.

 

Ina Ackermann

Chorleiterin und Gesangspädagogin

Ina Ackermann
Ina Ackermann begann ihre Ausbildung an der Musikpädagogischen Fachakademie in Kasachstan in den Fächern Gesangslehre und Elementare Musikpädagogik mit Klavier als Hauptinstrument (Abschluss mit Auszeichnung). Anschließend folgte ein Studium an der St. Petersburger Universität für Künste und Kultur im Fach Chorleitung. (Abschluss Staatsexamen). Hiernach arbeitete sie mehrjährig als Sängerin im Kammerchor St. Petersburg. Seit 1992 ist sie Musikpädagogin an der Musikschule Nürnberg in den Fächern Chorklassen, MFE-Kurse und Klavier. Außerdem ist sie seit vielen Jahren Mitglied der Kindertheatergruppe an der Musikschule.

Im jungenChor nürnberg leitet sie den Vorchor, außerdem betreut sie den Kinderchor MINI als Stimmbildnerin.

 

Amelie von Grundherr

Sängerin und Gesangspädagogin

Amelie von Grundherr
Amelie v. Grundherr begann zunächst Musikwissenschaft und Französisch an der FU Berlin zu studieren bevor sie 2004 zum Gesangsstudium an die Hochschule für Musik nach Dresden wechselte. Durch ein Stipendium des DAAD erhielt sie die Möglichkeit während des Studiums ein Semester das staatliche Konservatorium „N. Rimsky-Korsakov“ in St. Petersburg zu besuchen. Nach ihrem Diplomabschluss als Sängerin und Musikpädagogin war sie am Staatstheater am Gärtnerplatz München im Opernchor engagiert und sang im Jahr 2012 in der Chorakademie der Tiroler Festspiele. Amelie v. Grundherr hat an diversen Fortbildungen zum Thema Kinder- und Jugendstimme teilgenommen (u.a. bei Yoshihisa Kinoshita, Elke Gulden und Friedhilde Trüün). Seit 2013 ist sie freie Mitarbeiterin bei dem Projekt „Singende Kindergärten“ der Initiative Zukunfts-Musiker.

Im jungenChor nürnberg betreut sie den Kinderchor MAXI und den Jugendchor als Stimmbildnerin.

 

Manuel Krauß

Sänger und Gesangspädagoge

Manuel KraußDer in Weiden geborene Bariton begann seinen musikalischen Werdegang im Windsbacher Knabenchor. Er studierte Gesang und Musikpädagogik an der Hochschule für Musik in Nürnberg bei Prof. Arno Leicht. Manuel Krauß wirkte dort in zahlreichen Konzert- und Opernproduktionen mit, darunter als Titelrolle in „Das Hässliche Entlein“ (V.Olive) und „Kaspar Hauser – Child of Europe“ (R.Boyle). Meisterkurse bei Lioba Braun, Frieder Bernius, Konrad Jarnot und Helmut Deutsch ergänzten seine bisherige Ausbildung. Am Staatstheater Nürnberg war er als Gast in „Benvenuto Cellini“ (H.Berlioz) und in „Orpheus@felsen.gänge“     (Gluck-Festspiele 2010) engagiert. Als Solist ist er häufig in Messen, Kantaten und Oratorien im süddeutschen Raum zu hören.
Konzertreisen führten ihn nach Frankreich, Großbritannien und Zypern. Er ist Ensemblemitglied der Pocket Opera Company Nürnberg und Mitglied der Sebalder Vocalisten. Als Gesangsdozent ist Krauß an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg tätig.

Im jungenChor nürnberg betreut er den Jugendchor als Stimmbildner, außerdem leitet er die Mutanten-Gruppe (Jungen im Stimmwechsel).

 

Eunjin Jun

Klavier / Korrepetition

Eunjin JunEunjin Jun stammt aus Seoul, Südkorea. Ihre musikalische Ausbildung (Hauptfach: Klavier) bekam sie an der Universität in Korea, dabei erhielt sie ein Stipendium für besondere Leistungen. Sie arbeitete als Klavierlehrerin an mehreren Musikschulen und auch als Begleiterin in verschiedenen Chören (z.B. Schulchöre, Mütterchor und Kirchenchöre) in Korea. Eunjin Jun absolvierte das Diplomstudium Musikpädagogik mit dem Hauptfach Klavier bei Herrn Gottfried Rüll an der Hochschule für Musik Nürnberg. Zusätzlich erweiterte sie ihr Studium mit der Zusatzqualifikation Elementare Musikpädagogik der künstlerisch-pädagogischen Ausbildung. Im Jahr 2014 absolvierte Eunjin Jun ihr Masterstudium „Korrepetition-vokal“ bei Prof. Werner Dörmann ebenfalls an der Hochschule für Musik Nürnberg. Als Korrepetitorin hat sie jahrelang mehere Opernprojekte der Hochschule begleitet. Außerdem hat sie an verschiedenen Gesangs- und Kammermusikwettbewerben teilgenommen und Meisterkurse bei Prof. Rosenberg (Klavier solo) und Prof. Deutsch (Liedduo) besucht. Als Klavierlehrerin ist Eunjin Jun an der Sing-und Musikschule Südlicher Landkreis Fürth und an einer privaten Musikschule tätig. Seit dem WS 2013 hat sie einen Lehrauftrag in der Fachgruppe „Korrepetition“.

Den jungenChor nürnberg begleitet sie als Korrepetitorin seit 2012.

Nicole Schömig

Sängerin und Gesangspädagogin

Nicole Schömig ist im Raum Schweinfurt geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur absolvierte sie eine zweijährige Ausbildung zur „Staatlich geprüften Chorleiterin“ an der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen. Anschließend studierte sie bei Prof. Simone Schröder an der Hochschule Lausitz in Cottbus und schloss das Studium 2002 als Diplom-Gesangspädagogin mit Auszeichnung ab. Zusätzlich erwarb sie ein Diplom in Elementarer Musikpädagogik. Nicole Schömig besuchte Meisterkurse bei Edda Moser, Laurent Pillot, Simon Halsey, Sir Simon Rattle und Pierre Boulez. Seit 2007 wird Nicole Schömig stimmlich und künstlerisch von Prof. Charlotte Lehmann betreut. 2009 war sie Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbands. Ihre künstlerische Tätigkeit führte die Koloratursopranistin neben einer regen Konzerttätigkeit für mehrere Spielzeiten an das Mainfranken Theater Würzburg und an das Theater Erfurt, wo sie die „Königin der Nacht“ sang. Als Stimmbildnerin war Nicole Schömig unter anderem an der Musikschule Dettelbach/Schwarzach am Main tätig. Seminare leitete sie unter anderem für den Fränkischen Sängerbund und den Schwäbischen Chorverband. In der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle Musik für den Bezirk Unterfranken ist Nicole Schömig für die Einzelstimmbildung in der Lehrerfortbildungsreihe „Ich kann‘s – Bayerns Kinder singen“ verantwortlich.

Im jungenChor nürnberg betreut sie den Kinderchor MAXI und den Jugendchor als Stimmbildnerin.

 

Daniel Koepp

Aufsicht / Betreuung

Daniel Koepp studiert seit 2015 an der Friedrich-Alexander-Universität Grundschullehramt mit den Fächern Geographie, Mathe, Deutsch und Musik. Die Musik begleitet ihn schon sehr lange. So sang Daniel Koepp unter anderem in mehreren Schulchören und spiet zudem seit 2006 Posaune im Musikverein Unterjettingen.

 

 

Marion Pätzold

Aufsicht / Betreuung

Marion Pätzolds Kinder sind bereits seit vielen Jahren aktive Sänger im Jungen Chor. In dieser Zeit ist durch das intensive Chorleben, die vielen schönen musikalischen Unternehmungen, die Konzerte und Chorreisen, eine enge Beziehung zum Chor entstanden. Selbst sang sie viele Jahre in einem Gospel- und Kirchenchor mit.

 

Katharina Baatz

Organisatorische Betreuung

Seit 2015 arbeitet Katharina Baatz für das Amt für Kultur und Freizeit, erst als BDFlerin im Kulturladen Ziegelstein, später als Auszubildende (Veranstaltungskauffrau) in der Kulturwerkstatt Auf AEG, für die Kinderkultur sowie dem Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und dem Z-Bau.

Seit 2019 betreut sie die Planung und Organisation von Chorauftritten und -freizeiten.